Stausee Klingnau  Klingnau AG



Die Aare wurde 1931, mit dem Kraftwerksbau, zum heutigen Stausee aufgestaut. Der See hat internationale Bedeutung, als Rast und Überwinterungsgebiet für über 270 Vogelarten. Auch Biber haben sich hier angesiedelt. Vom Teichrohrsänger über den Spaziergänger bis zum Ornithologen, kommt hier jeder auf seine Rechnung. Ein Aussichtsturm befindet sich am südöstlichen Ufer. Parkplätze hat es auf der östlichen Seite der Aarebrücke am Seeanfang. Die Seeumrundung auf dem Uferdammweg dauert eine gute Stunde.
Mehr Informationen zum See finden sich hier:
Klingnau
Naturschutzverein Böttstein
Ornithologen
Auen im Aargau

Stausee Klingnau
Klingnau AG, Mündungsgebiet Aare/Rhein
Koordinaten 660' x 270'
Grösse: 2'450 x 550 m
 
Der Uferweg ist durchgehend auf dem Damm, und ist asphaltiert.

Impressionen:





|<
 
• Startseite Mittelländische Kleinseen •