Lengwilerweiher  bei Lengwil TG




Das sehr Artenreiche Naturschutzgebiet liegt zwei Kilometer südöstlich von Kreuzlingen. Die Lengwilerweiher bestehen aus dem Gross-, dem Pfaffen- und dem Neuweiher. Alle sind künstlich aufgestaut. Zur Karpfenzucht für die Reichenauer und später die Kreuzlinger Mönche. Ausserdem bildeten sie ein Wasserreservoir für eine kreuzlinger Mühle. Später kam dann die Idee die Weiher als Abfallgrube zu nutzen, was aber nicht realisiert wurde.
Heute sind die Lengwilerweiher und ihre Umgebung das grösste Naturschutzgebiet im Kanton Thurgau. Am südlichen Seeufer steht daher auch eine Pro Natura Informationshütte.
 
Mehr informationen über die Lengwilerweiher und die sehr nahegelegenen, auch dokumentierten Bommerweiher findet man hier oder hier.

Lengwilerweiher
Südlich Kreuzlingen TG
Grösse: 550 x 140 Meter
Koordinaten: 731' / 276'
Im grossen Kartenausschnitt sind rechts oben die Lengwilerweiher und unten links die Bommerweiher. Karte links Quelle: Pro Natura

Impressionen:
Blick auf den Grossweiher

Der mittlere, der Pfaffenweiher

|<
 
• Startseite Mittelländische Kleinseen •