Mooswangerried  Sirnach und Fischingen TG




Das Mooswangerried befindet sich zusammen mit dem Aawilerriet im Aawilergraben. Leider fand das Mittelländische-Kleinseeteam noch keine Information zur Entstehungsgeschichte dieses Kleinsees. Betrachtet man die Form des Gewässers, die zwei rechteckigen durch einen Steg abgetrennten Teile, vermutet man eine künstliche Entstehung durch Torfabbau. Der Moorboden bestärkt einem noch in dieser Annahme. Er könnte dann zur Fischbewirtschaftung weitergenutzt worden sein.
 
Fusswege zur Umrundung gibt es höchstens ahnungsweise.
Mooswangerried    Sirnach und Fischingen TG westl. Wil
Koordinaten 717' / 255'
Grösse: 250 x 150 m
 

Impressionen:








• Startseite Mittelländische Kleinseen •